Kühlhaus

aktualisiert am: 21. Dezember 2020

In den meisten privaten Häusern gab es bis in die 1950er Jahre noch keine Kühlschränke oder Gefriertruhen. Mitte der 1950er Jahre wurde daher im Keller des Rathauses eine Tiefkühlanlage mit 24 Fächern in Betrieb genommen. Hierzu ging die Gemeinde in Vorleistung und die Gefriertruhen wurde an die Dittigheimer Bevölkerung vermietet. Jeder Mieter hatte ein Fach zum Abschließen in einer der. In dieser Zeit waren in Dittigheim ca. 60 landwirtschaftliche Betriebe registriert. (Quelle: Artikel der Tauber-Rundschau vom 07.04.1956)

Heute ist im ehemaligen Kühlhaus der Vereinsraum der DLRG untergebracht.


Beiträge nach Aktualität blättern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Als Autor anmelden

Für noch komfortableres Kommentieren bitte hier einloggen. Als registrierter Autor schreiben Sie mit Ihrem guten Namen und Ihre Kommentare sind sofort für alle sichtbar.


Weitere Beiträge aus der Kategorie Versorgung

Unbedingt mitmachen

Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder eine E-Mail an info@hv-dittigheim.de Gerne erklären wir Ihnen unser Projekt.

Kommentieren

Kommentieren Sie einen Beitrag. Einfach unter den betreffenden Artikel Ihre Ergänzung, Korrektur oder auch Frage eingeben!

Ihre Möglichkeiten

Unterstützen Sie das Projekt als Autor, Redakteur, Fotograf oder mit Materialien aus Ihrem Fundus.

Logo Heimatverein Dittigheim