Vereine

aktualisiert am: 16. Dezember 2020

Für Körper und Geist

– Männergesangverein „Liederkranz“ 

– Krieger- (später: und Soldaten-) Verein 

– Musikring (später: -verein) 

– DLRG 

– Kirchenchor 

– Feuerwehr (nicht wirklich Verein, sondern Einrichtung!) 

– Radfahrverein 

Handball

Bereits in den 1950er Jahren hatte die Dittigheimer Handballmannschaft überregionale Bedeutung. In Ermangelung anderer Verkehrsmittel reiste man auf einem offenen Viehanhänger, der zuvor gesäubert und parfümiert wurde. Zugfahrzeug bildete ein Lanz-Holzvergaser-Bulldog. So meisterte man sportliche Anreisen unter anderem nach Wertheim, Ochsenfurt und sogar nach Ketsch am Rhein. Im Winter musste man sich bei entsprechendem Fahrtwind unterwegs mit einem Schnaps von innen wärmen. Bei aller Aufregung kam es schon mal vor, dass Fahrzeugführer Adolf Engert auf der Fahrt nach Kist das Schüren des Holzvergasers vergaß und das Gespann liegenblieb. Kurzerhand marschierte man die verbleibende Strecke einfach zu Fuß – womöglich gehörten diese besonderen Aufwärmtrainings zu den Erfolgsgeheimnissen der Dittigheimer Mannschaft.

Der TV-Dittigheim spielte auch eine große Rolle für die Jugend.


Beiträge nach Aktualität blättern

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Als Autor anmelden

Für noch komfortableres Kommentieren bitte hier einloggen. Als registrierter Autor schreiben Sie mit Ihrem guten Namen und Ihre Kommentare sind sofort für alle sichtbar.


Weitere Beiträge aus der Kategorie Zeitvertreib

Unbedingt mitmachen

Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder eine E-Mail an info@hv-dittigheim.de Gerne erklären wir Ihnen unser Projekt.

Kommentieren

Kommentieren Sie einen Beitrag. Einfach unter den betreffenden Artikel Ihre Ergänzung, Korrektur oder auch Frage eingeben!

Ihre Möglichkeiten

Unterstützen Sie das Projekt als Autor, Redakteur, Fotograf oder mit Materialien aus Ihrem Fundus.

Logo Heimatverein Dittigheim